Generative KI? Wir zeigen dir, was dahinter steckt und wo sie sinnvoll eingesetzt wird

Generative KI? Wir zeigen dir, was dahinter steckt und wo sie sinnvoll eingesetzt wird
Inhaltsverzeichnis
Autor:innen
Constance Belmontet
Online Marketing Managerin
Veröffentlicht am
23.11.2023
Kundensupport der nächsten Generation: Einsatzmöglichkeiten generativer KI
Die Funktionsweise generativer KI
Zukünftige Trends und relevante Statistiken
Vielfältige Einsatzmöglichkeiten für Unternehmen
Best-Practice-Beispiele & Erste Schritte zur Einführung im Unternehmen

Wo es machbar und sinnvoll ist, übernehmen Maschinen bereits einfache und monotone Aufgaben im Unternehmen. Conversational AI und Generative KI umfassen eine breitere Palette von Technologien und Ansätzen, um natürliche Konversationen mit Benutzer:innen zu ermöglichen. Wer zukunftsorientiert ist, muss sich nicht mehr fragen, ob man in Chatbots investieren sollte – die Frage lautet eher: Kann ich es mir leisten, es nicht zu tun? In diesem Artikel zeigen wir dir, was hinter der Technologie steckt und wie du sie für dein Unternehmen nutzen kannst.

Konkret geht es um:

  • Conversational AI und Generative KI – was es ist und wo es eingesetzt werden kann
  • wie du so deinen Kundenservice verbesserst
  • in welchen Branchen es Conversational AI bereits gibt
  • wie du Conversational AI einsetzen kannst

Was ist Conversational AI?

Conversational AI? 🤔 Das steht für 'artificial intelligence' – also künstliche Intelligenz, die automatisiert Gespräche mit mehreren Menschen führt. Es ist eine Verschmelzung aus KI und Kommunikation, die inzwischen sowohl sprachlich (z. B. Alexa) als auch schriftlich (z. B. Chatbots) genutzt wird.

Generative KI und Conversational AI sind übrigens nicht dasselbe, obwohl sie miteinander verbunden sein können und oft gemeinsam verwendet werden. Generative KI bezieht sich auf künstliche Intelligenz-Modelle und Algorithmen, die in der Lage sind, menschenähnlichen Text oder andere Arten von Inhalten zu generieren. Ein prominentes Beispiel für generative KI ist GPT-3.

Conversational AI bezieht sich auf künstliche Intelligenz-Systeme, die darauf spezialisiert sind, natürliche Gespräche mit Benutzer:innen zu führen. Diese Systeme können in Form von Chatbots, virtuellen Assistenten oder Sprachassistenten auftreten.


In welchen Bereichen wird generative KI eingesetzt?

Generative KI findet Anwendung in verschiedenen Bereichen, wie beispielsweise der Contenterstellung. Mithilfe von Algorithmen kann generative KI Texte, Bilder oder sogar Musik erzeugen.

Im Bereich des Content-Marketings können Unternehmen mithilfe dieser Technologie automatisch Artikel, Blogbeiträge oder Produktbeschreibungen erstellen und somit ihren Output steigern. Zudem wird generative KI auch in der Filmindustrie eingesetzt, um Drehbücher zu generieren oder visuelle Effekte zu verbessern. Diese Technologie ermöglicht es Texter:innen, ihre kreativen Fähigkeiten zu erweitern und innovative Lösungen für verschiedene Anwendungsgebiete zu entwickeln.

Generative KI ist in der Lage, Texte zu erstellen, die dann in Sprachmodellen wie Chatbots integriert werden können. Diese Chatbots können dann Fragen beantworten, basierend auf den generierten Texten der KI.

Generative KI im Kundenservice

Chatbots mit generativer KI sind heutzutage zu einem unverzichtbaren Werkzeug geworden, um den Kundenservice effizienter und benutzerfreundlicher zu gestalten. Mit Hilfe generativer KI können Chatbots auf natürliche Weise mit Nutzer:innen interagieren und ihnen bei der Lösung ihrer Anliegen helfen.

Die Bots sind durch intelligente Spracherkennung und -verarbeitung in der Lage, komplexe Fragen zu beantworten und personalisierte Empfehlungen auszusprechen. Durch die Automatisierung von häufig gestellten Fragen sparen Unternehmen nicht nur Zeit und Ressourcen, sondern verbessern auch die Kundenerfahrung erheblich.

Egal, ob im E-Commerce, im Personalwesen oder im Gesundheitswesen – Chatbots bieten generell einen geringen Implementierungsaufwand und gleichzeitig einen enormen Nutzen für Unternehmen und ihre Kund:innen.

Wie kann Conversational AI Unternehmen entlasten?

Conversational-AI-Assistenten sind für Unternehmen unverzichtbar. Sie übernehmen monotone Aufgaben, steigern die Effizienz und sind in verschiedenen Unternehmensbereichen vielseitig einsetzbar. Hier sind einige Beispiele:

Hier einige Beispiele:

  • Datenbeschaffung: Sammeln von relevanten Daten für Unternehmensentscheidungen.
  • Kundenkommunikation: Beantworten einfacher Fragen und Entlastung von Mitarbeitern. Verbesserung der User Experience und des Kundensupports.
  • Individualisierung: Erstellung individueller Angebote und Beratung. Kommunikation mit mehreren Personen gleichzeitig.
  • Event Management: Übernahme der Live-Kommunikation bei Veranstaltungen.
  • Interne Prozesse: Abfangen von Krankmeldungen und Unterstützung bei Reklamationen. Minimierung des Diskussionspotenzials bei sensiblen Themen durch Sentiment-Analysen.
  • Personalmanagement: Entlastung bei Personalengpässen durch die Übernahme von Routineaufgaben. Recruiting und Onboarding.

In welchen Branchen findet man Conversational AI bereits?

  • Z. B. E-Commerce,
  • Verlagswesen,
  • Personalwesen,
  • Industrie,
  • Education,
  • Energie,
  • Tourismus,
  • Health Care,
  • Finance …

Welchen Unterschied gibt es zwischen Conversational AI und Chatbots?

"Conversational AI" bezieht sich auf Technologien, die dazu dienen, mit Menschen auf eine natürliche Weise zu kommunizieren. "Chatbots" sind spezielle Anwendungen innerhalb dieser Technologien, die darauf ausgelegt sind, textbasierte Konversationen zu führen.

Die Entwicklung von Chatbots

Regelbasierte Chatbots waren als Erstes da. Ein solcher Bot kann definierte Fragen beantworten, aber Freitexteingaben sind meist nicht möglich – und wenn doch, versteht er verhältnismäßig wenig davon. Doch der regelbasierte Chatbot hat seine Daseinsberechtigung als Assistent im FAQ-Bereich deiner Webseite. Gängige Beispiele, die dein Bot beantworten kann, sind Öffnungszeiten oder der Bestellstatus. Mit künstlicher Intelligenz und Machine Learning können Chatbots jetzt Freitext verarbeiten und Zusammenhänge lernen.

Conversational AI ist mehr als nur ein simples Frage-Antwort-Spiel. KI kann mit einem oder mehreren Menschen interagieren, sodass du die perfekte Antwort für alle Kund:innen hast – schnell und effizient!

Im Hintergrund analysieren maschinelle Lernalgorithmen jedes Gespräch. So lernen sie dazu, um bei zukünftigen Dialogen besser auf Anliegen einzugehen. Der Vorgang nennt sich Machine Learning. Dank Natural Language Processing (NLP) kann er Wörter kontextbezogen erkennen und ganze Sätze verstehen. Da er lernfähig ist und die Vorlieben deiner Kundschaft berücksichtigt, ist die User-Experience ein wichtiger Faktor.

Chatbots, die Absichten ableiten und genauso reagieren wie Menschen? Sie sind über Webseite, App oder Smarthome-Gerät erreichbar und verarbeiten mithilfe von KI die Information.

Verbesserung der User-Experience


Hier sind einige Beispiele für Chatbots und Conversational AI-Anwendungen in verschiedenen Bereichen:

   Kundenservice:

      Ein E-Commerce-Unternehmen verwendet einen Chatbot auf seiner Website, um Benutzer:innen bei Fragen zur Bestellung, Rücksendungen und Produktinformationen zu helfen.

      Ein Modeunternehmen verwendet Conversational AI, um Benutzer:innen personalisierte Modeberatung und Stilvorschläge zu geben.


  Bildung:

      Eine Online-Bildungsplattform setzt einen Chatbot ein, um Schüler:innen bei Fragen zu Kursinhalten, Hausaufgaben und Prüfungsvorbereitungen zu unterstützen.

      Eine Universität verwendet einen Chatbot, um Studierenden bei der Studienplanung und der Anmeldung zu Kursen zu helfen.

  Tourismus:

      Eine Tourismusagentur setzt einen Chatbot ein, um Reisenden Informationen zu Sehenswürdigkeiten, Unterkünften und Reiserouten bereitzustellen.

      Ein Hotel verwendet Conversational AI, um Gästen bei Reservierungen, Zimmerservice-Bestellungen und Concierge-Diensten zu helfen.

      Eine Fluggesellschaft setzt einen Chatbot ein, um Flugbuchungen zu erleichtern, Bordkarten auszustellen und Fluginformationen bereitzustellen.

  Technologie:

      Ein Technologieunternehmen verwendet einen Chatbot, um Benutzer:innen bei technischem Support, Fehlerbehebung und Gerätekonfiguration zu helfen.

      Ein Softwarehersteller setzt Conversational AI ein, um Benutzer:innen Schulungen und Anleitungen für ihre Produkte anzubieten.

Diese Beispiele zeigen, wie vielfältig und flexibel Chatbots und Conversational AI in verschiedenen Branchen und Anwendungsfällen eingesetzt werden können, um die Interaktion zwischen Unternehmen und Benutzer:innen zu verbessern und deren Bedürfnisse effizienter zu erfüllen.

Auf OMR Reviews werden besonders diese Chatbots gelobt:

  • melibo
  • moinAI
  • Chatchamp
  • Userlike
  • Tidio

Fazit: Du willst deine Mitarbeiter:innen entlasten und deine Kund:innen zufrieden sehen? Dann sind Conversational AI und Chatbots das Richtige für dich!

Die genannten Vorteile machen Conversational AI zu einer attraktiven Option für Unternehmen in verschiedenen Branchen, die die Benutzererfahrung verbessern, die Effizienz und die Kundenzufriedenheit steigern. Durch die Entlastung der Mitarbeiter:innen verbessert sich das Betriebsklima und es können Kosten gespart werden.

Die Implementierung von Conversational AI erfordert jedoch sorgfältige Planung und Anpassung an die spezifischen Anforderungen und Ziele eines Unternehmens. Chatbots mit einem geringeren Aufwand findest du z. B. bei melibo – bei uns steht die Nutzerfreundlichkeit ganz weit vorne, um deine internen und externen Prozesse optimal zu automatisieren. 💪

Kundensupport der nächsten Generation: Einsatzmöglichkeiten generativer KI
Die Funktionsweise generativer KI
Zukünftige Trends und relevante Statistiken
Vielfältige Einsatzmöglichkeiten für Unternehmen
Best-Practice-Beispiele & Erste Schritte zur Einführung im Unternehmen

Beliebte Beiträge und News von melibo

Der melibo Newsroom hält dich immer auf dem Laufenden, was es Neues in der Welt der KI-Chatbots gibt, welche Trends du nicht verpassen solltest und welche Use Cases du mit deinem eigenen Chatbot automatisieren kannst.

Dein neues Ziel: Customer Lifetime Value

Neue Kund:innen für sich zu gewinnen ist zeitaufwändig und nicht zuletzt teuer. Warum sich dann nicht auf die bereits existierenden Kund:innen konzentrieren?

Einführung eines Chatbots: Was du wissen musst, um ein optimales Ergebnis zu erzielen

Die Einführung eines Chatbots in deinem Unternehmen ist kein Hexenwerk. Aber: Es erfordert trotzdem eine sorgfältige Planung und Umsetzung. Definiere also klar deine Ziele und arbeite darauf hin – sei es eine Verbesserung des Kundenservice, mehr Effizienz oder eine Steigerung der Lead-Generierung. In diesem Beitrag erfährst du, welche Schritte für eine erfolgreiche Implementierung wichtig sind.

Was ist eigentlich Prompt Engineering?

Die Kunst des Prompt Engineerings besteht darin, präzise und effektive Anweisungen oder Fragen zu formulieren, um die gewünschten Ergebnisse von der Künstlichen Intelligenz zu erhalten. Es geht also darum, die Texte und Inhalte so zu gestalten, dass die KI bestmögliche Ergebnisse erzielt. Ein wichtiger Begriff in diesem Zusammenhang ist „Prompt“, der sich auf die textbasierte Befehlszeileneingabe bezieht, die bei großen Sprachmodellen, Chatbots oder Text-zu-Bild-Modellen verwendet wird.